Mittwoch, den 20. Juni 2018 n.Chr.
->Sommerzeit



zurück zur Übersicht

Die Rabenstatue

Galerie

Eine der ersten Amtshandlungen des neuen Barons war die Errichtung einer gewaltigen Rabenstatue am südlichen Ufer des Rabensees. Viele meinen, dass der Baron mit der Statue an die vielen Toten des Jahres des Feuers gemahnen möchte. Andere sprechen davon, dass der Baron in dieser Zeit in Boron’s Reich gereist sei, um den schwarzen Drachen zu vernichten. Was sich jedoch in der letzten Zeit etabliert hat, ist ein großer Andrang von Pilgern zur Statue. So sind im letzten Jahr sicherlich dreitausend Pilger hier eingekehrt, und haben mittlerweile unweit der Statue eine Herberge eröffnet, in der die zahlreichen Pilger und Devotionalienhändler unterkommen können.

Was es mit dem offenen Grab zu Füßen der Statue auf sich hat, wurde bisher weder vom Baron, noch von irgendwem anderes geklärt, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis hier ein Boron – Tempel errichtet wird, verfügt der Baron doch über gute Kontakte zur Führung des Puniner Kultes. Die Händler, die hier Erde von diesem Ort verkaufen, interessieren solche Gerüchte, zumindest solange die Dukaten rollen, nicht.


2006 Marc "Zendijian" Jenneßen
Kontakt mit dem Autor aufnehmen

zurück zur Übersicht

DAS SCHWARZE AUGE und AVENTURIEN sind eingetragene Warenzeichen der Firma Fantasy Productions. Copyright © 1997. Alle Rechte vorbehalten. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und zur Welt Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen; bei Fragen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an webmaster@retogau.de.