´╗┐


Mittwoch, den 13. Dezember 2017 n.Chr.
->Winterzeit


zurück zur ▄bersicht


Valéria Jacobella, Maga der altehrwürdigen Al'Achami von Fasar, Adepta des Stoerrebrand-Kollegs zu Riva


" ...und es entzieht sich meinem Verständnis, was Ihr da tut, und ich weiß nicht, ob ich es gut finden soll. Ihr spielt mit dem Feuer, mit den Dämonen, und dem Willen anderer Menschen. Ihr könnt froh sein, dass Ihr uns schon mehrfach das Leben gerettet habt, sodass ich weiß, dass Ihr dies in guten Absichten vollbringt. Doch sollte ich jemals feststellen, dass Ihr Euch auf die falsche Seite begebt, muss ich Euch töten" - Zitat eines Kor-Geweihten
"Die ist irgendwie komisch, und macht seltsame Sachen!"
"Es tut mir Leid, was Euch widerfahren ist, aber seid achtsam, dass Ihr nicht den falschen Weg wählt!" der Boron-Geweihte
"Du bist mächtig, also benimm dich nicht wie eine billige Hure! " -Magister Magnus Polberra

Werte: Größe: 1,59 Schritt Gewicht: 44 Stein
Haarfarbe: tiefrot Augenfarbe: grün
MU 13 KL 16 IN 14 CH 19 FF 10 GE 12 KK 10
AG 1 HA 3 RA 3 TA 2 NG 6 GG 5 JZ 3
LE 61 AsP 143 MR 15 Stufe: 15
herausragende Talente: Hruruzat 13, Linkshändig 15, Speere und Stäbe 13, Körperbeherrschung 12, Selbstbeherrschung 14, Betören 15, Magiekunde 11, Sprachen kennen 14 (Garethi,Tulamidya,Zhayad,Zelemja,Thorwalsch,Mohisch, Nivesisch), Gefahreninstinkt 12, Sinnenschärfe 14
Sondertalente: Richtschütze 10, Seefahrer 8
"Vor-/Nachteile": gutaussehend, nymphomanisch veranlagt, überheblich, gesteigertes Geltungsbdürfnis
Merkmale: Narbe auf der linken Wange
herausragende Zauber: Beherrschung brechen 14, Bannbaladin 13, Horriphobus 16, Imperavi Animus 18, Memorabia Falsifir 12, Respondami Veritar 12, Dschinn des Humus 16, Balsamsalabunde 13, Analüs Arcanstructur 11* (aufgrund spektakulären Erfolgs permanentes Magiegespür), Sensibar 12
heimliche Projekte: Furor Blut und Sulphordampf 6, Geister beschwören 1, Skelletarius -3, Nekropathia 3, Schwarz und Rot 2
Stabzauber: alle (1-7) Kugelzauber: alle (1-5)


Drachentöterin,
Maga der Al'Achami Fasar, Adepta des Stoerrebrand Kollegs Riva,
Heiratsschwindlerin zu Rashdul,
befreite Sklavin Al'Anfa's,
Al'Anfische Reichsverräterin,
zurückgezogene Freibeuterin und Piratin,
Richtschützin und Seefahrerin,
Verfechterin der Rahja und der Peraine,
Kapitänin der "Efferdstraube" und gleichzeitige Besitzerin,
Meisterin im Hruruzat und des vollendeten zweihändigen Kampfes mit Rapieren

kurzer Lebenslauf

geboren in Al'Anfa, wuchs Valéria als Vollwaise auf und wurde von einem Magister der Al'Achami entdeckt. Sie zeichnete sich folgendermaßen aus:
"ÔÇŽeine störrische, unbelehrbare Göre, nur Hesinde weiß, warum Arterion sie bisher verschont hat!".

F├╝r einen entkräfteten Magister in Gratenfels macht sie sich auf, ein unglaubliches Getränk zu vervollständigen, das ihm seine astrale Kraft zurückgeben soll. Zwar erfolgreich, erinnern sich alle Beteiligten nur folgendermaßen an sie:
" ...diese arrogante Ziege, die immer das letzte Wort hatte, und wohl mit jedem in der Gruppe ihren Spaß hatte, bevor sie ihn betrog!"

Durch ein waghalsiges Unterfangen geriet sie mit ein paar Begleitern in die Kreise von Menschenjägern. Sie endete als Sklavin, wurde u.a. auf dem Markt von Al'Anfa als "Bordellslavin" angeboten, und während des Transports hemmungslos vergewaltigt...Schönheit hat ihren Preis. Der perfekte Stirnreif nahm ihr jeden Kontakt zur Magie und so verk├╝mmerte sie als suicidgefährdete Schweigerin. Man kannte sie nur als:
"...lasst sie bloß nicht alleine, irgendwann tut sie sich noch etwas an. Sie läuft immer davon, und scheint mit dem Leben abgeschlossen zu haben!".

Zum Glück(?) geriet sie an genau dieselben Gefährten, welche sie in diese Lage brachten. Sie wurde befreit, und diese nahmen sie als Beraterin nach Chorhop, um dort als Sieger der Lotterie ein Jahr lang einen wichtigen Posten auszufüllen, und schließlich flüchtete man auf ein einem "konfisziertenß Schiff als Piratin ins Südmeer. Als Schiffsmagierin fristete Valéria ihr Dasein als:
"Bordschlampe, die anscheinend einiges aufholen will".

In der Vorbereitung auf den ultimativen Angriff gegen Port Corrat (dem wichtigsten und mächtigsten Hafen Al'Anfa's) driftete sie immer mehr ab als:
"...die furchteinflößende, zurückgezogene Schwarzmagierin, die Böses bewirkt, wenn sie nur den Mund aufmacht. Haltet euch lieber fern!"

Nach dem Überfall verkrümelte sie sich als eine der wenigen Überlebenden des "Wahnsinns-Plans", und ließ u.a. ihren Käptn zurück. Ein Zweitstudium in Riva brachte ihr einen neuen Kurs. Sie wechselte zur grauen Gilde durch sehr materialistische Argumente...

Zu guter Letzt erschlich sie sich die Zulassung zur Prüfung zum Kapitänspatent, welche sie allerdings ehrlich bestand. Sie legte sich ein Schiff zu (eine Schivone kompakterer Bauart) und reist seither als freie Handelsschifferin auf ihrer "Efferdstraube" durch das Meer der Sieben Winde.

Heute mag man sie folgendermaßen am besten beschreiben:

Charakterbeschreibung aktuell:

Nüchtern betrachtet:
ist Valéria eine 1,59 Schritt kleine, hübsche und weibliche rothaarige Dame. Üblicherweise trifft man sie offiziell in schwarzer, offenherzig (verführerisch?) geschnittener Robe. Inoffiziell trägt sie meist viel zu wenig - ein kurzes Kleid aus dünnster Seide, mit allzu gro├čem Ausschnitt, halbtransparente Nachthemden, zu kurze Röckchen und Mieder, darüber einen allzu offenen KapitänsumhangÔÇŽ
Kommt man allzu leicht in Verlegenheit, sie unbekleidet zu erleben, dann entgehen einem kaum ihre manigfaltigen, profanen arkanen Tätowierungen auf der Schulter, über der Brust, im rasierten Schambereich, auf dem Steiß...hierbei handelt es sich meistens um Schlangen- oder Traubenmotive.

Überschwängliche Züge:
werden gewahr, wenn man sie kennen lernt. Kurz gefasst heißt das:

Mysteriöse Attraktivität verströmender, egozentrisch pseudo-bescheidener, opportunistisch-nymphomanischer Kampfzwerg.

Oder, um es ausführlicher zu beschreiben:
Valéria gibt sich meist recht offenherzig und unautoritär. Sie wirklich kennen zu lernen gestaltet sich allerdings als schwieriger als erwartet. Sie umgibt sich mit Geheimnissen und gibt nur sehr selten etwas über sich preis. Mit ihr eine Nacht zu verbringen ist kein schwieriges Unterfangen. Wahre Zuneigung zu erhalten ist jedoch schier unmöglich, denn sie wirkt geradezu unfähig zu dauerhaften Beziehungen. Ihre momentane Motivation ist das Finden eines geeigneten Vaters für ihr gewünschtes Kind - einen Vater wiederum sucht sie nicht wirklich, nur ein Mittel zum Zweck. Valéria ist nicht abgeneigt gegenüber unkonventionellen Ideen und Methoden - war sie doch selbst einmal "schwarz". Sie zu schockieren ist daher keine leichte Aufgabe.
Ihre Freizügigkeit ist auch unter anderem eine Folge der beständigen Bloßstellung und Entwürdigung in ihrem Leben. Sich entblößt zu zeigen erzeugt kein wirkliches Schamgefühl mehr - dazu ist es viel zu häufig geschehen.
Lege dich nie mit Valéria an - denn einer wird verlieren. Und dabei ist es Valéria auch egal, wenn sie den Kürzeren zieht. Ihre Kampfkunst ist vielfältig. Ob sie dich nun mit wenigen, gekonnten Hruruzat-Schlägen ins Reich der Träume schickt, oder ob sie im zweihändigen Rapiergefecht deine Kleidung durchsiebt, das hängt von der Situation und ihrer Laune ab. Ansonsten wirken einige gezielte Zauber auch, dass du nackt durch die Wüste rennst und vor Erschöpfung zusammenbrichst, bevor du überhaupt begriffen hast, was geschehen ist.
Hast du jedoch jemals das Glück, ihr Vertrauen zu genießen, steht sie unbeirrt hinter dir. Nie würde sie dich einfach im Stich lassen oder dich verkaufen. Wer es schafft, ihre angefütterte, harte Schale zu knacken, wird überrascht sein, was an Emotionen und Energie in ihr steckt. Denn eigentlich ist sie eine kleine, zarte Knospe, welche aufzublühen wünscht.

Zitate:

  • Ich sehe, dass Ihr mich begehrt, aber wenn Ihr Euch selber belügen wollt, überseht Ihr eben, dass Ihr mich jederzeit haben könntet...
  • ...auch Schwarzmagier haben Gefühle!
  • ...ich bin wie eine Katze. Drei Leben habe ich verloren - bleiben mir noch vier.
  • Ihr könnt mich doch eh nicht leiden...
  • Dafür wirst du noch bezahlen!...sobald ich mir etwas überlegt habe!
  • Gehorche, Dämon! Ich will alles da unten im Dorf, was Lendenschurz trägt, loswerden!...bei den...mir wird schlecht!
  • ...und ich soll die Schüchterne spielen? Natürlich krieg ich das hin!
  • Na toll, und ich soll wieder die Drecksarbeit machen und die Schlampe spielen - was krieg ich dafür?
  • Hm, ein Schiffsjunge. Den hatte ich noch nicht...
  • ...mach du erst mal durch, was ich erlebt habe, Jüngchen, dann reden wir weiter
  • Ihr wollt mich einschüchtern? Netter Versuch!
  • Ihr versteht mich nicht? Ich kann Euch beruhigen, das werdet Ihr auch nie!

2007 Andreas "Samira" Haas
Kontakt mit dem Autor aufnehmen

zurück zur ▄bersicht


DAS SCHWARZE AUGE und AVENTURIEN sind eingetragene Warenzeichen der Firma Fantasy Productions. Copyright © 1997. Alle Rechte vorbehalten. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und zur Welt Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen; bei Fragen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an webmaster@retogau.de.